Aktien oder Immobilien : Vonovia !

Ich möchte eure Aufmerksamkeit auf die Aktie VONOVIA richten. Das Unternehmen ist in Bochum ansässig und der größte nicht-staatliche Vermieter in Deutschland .

Hier ein Link zu Wikipedia : Vonovia bei Wikipedia und der Link zur Unernehmesseite : Vonovia Homepage

Wenn jemand überlegt eine Immobilie zum Vermieten  zu erwerben, ihm derzeit die Kaufpreise zu hoch sind und/oder das Eigenkapital fehlt, dann könnte Vonovia die Antwort sein. Die Dividendenrendite beträgt derzeit ca. 3,5% und bewegt sich somit in dem Renditebereich, in dem sich auch eine Direktvermietung bewegen würde – aber ohne Arbeit, Steuerkram und so.

Die Aktie düfte sich in der nächsten Zeit in einem Korridor zwischen 36€ und 39€ Euro bewegen.Der Aufwärtstrend ist intakt.

 

Das Unterehmen expandiert derzeit nach Österreich (Conwert/Buwag). Auf Grund der angespannten Verhältnisse in den Ballungsräumen dürften die Gewinne aus Vermietung beim Unternehmen ansteigen.

BlackRock hat über 8% Anteil am Unternehmen, ein Indikator, der für sich spricht.

Die Aktie sollte eine gewisse Stabilität gegenüber Verwerfungen („Krisen“ zeigen). Manche sehen Immobilienaktien nur als Stein gewordene Rentenpapiere an.

Es sind definitv Sachwerte dahinter, auch wenn ein Teil aus der Verwaltung fremder Immobilien stammt.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Vermögensaufbau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.